Skip to main content

Anastasia Romanova | Expertin für Intimfitness

Profil Anastasia Romanova

Kontakt:

+49 172 888 31 27 

Anastasia Romanova, aufgewachsen in Moskau mit vielen modernen Möglichkeiten im Winter und im Sommer auf einem russischen Dorf total naturverbunden. Das prägt den Rest der weiteren Laufbahn.

Nach einer starken Business-Ausbildung an der Handelshochschule Leipzig und etwas Karriere in einem großen Konzern ging es zum dritten Masterstudiengang, Wirtschaftspsychologie und Gesundheitspsychologie, das so gut war, dass sie sich die Frage stellte, in welchem Bereich sie nicht ersetzbar wäre.

So kam es nach viel Selbststudium und einem Abschluss an der The Health Sciences Academy (London) zum Konzept Gaumenintelligenz: "Der menschliche Geschmacksinn kann bestimmen, was für uns gut ist. Dafür ist er auch da, aber wir sollten ihn unterstützen und nicht im Weg stehen."

Doch die besten Stärken kommen von unseren Schwächen. Trotz dem relativ guten Körperbewusstsein, dachte sich Anastasia mit 29, dass Periodenschmerzen, die Notwendigkeit von Gleitgel, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Lustmangel, Rückenschmerzen, Migräne etc. eine normale Sache wäre - es ist halt so und du kannst es nicht ändern.

Die Motivation, Vaginalmuskulatur zu trainieren war zuerst aus reinem Interesse. In den russischsprachigen Medien wird es als ein Mittel zum attraktiver werden beworben. Das stimmt allerdings nur zum Teil: Sexuell attraktiv wird die Frau schon, aber wie stark der Mann sich um sie bemüht hängt von mehreren Umständen ab.

Die gesundheitlichen "Nebenwirkungen" des Trainings waren mehr als überzeugend: mehr Spaß, Lust, Selbstbewusstsein und einige Aspekte der äußeren Schönheit. Die Methode soll im Zusammenspiel des östlichen und westlichen Wissens an Menschen weitergegeben werden. Wieviel man davon praktiziert - bleibt jedem selbst überlassen.

Im Jahr 2016 gründete Anastasia die Projekte Yonifit (Fitness für die weibliche Intimmuskulatur) und Lingamfit (Fitness für die männliche Intimmuskulatur). Somit ist sie befugt, ihr in Russland erlerntes Wissen an interessierte Männer und Frauen im deutschsprachigen Raum weiterzugeben. Dafür bietet Anastasia Romanova vielfältige Kurse, Retreats und Weiterbildungsseminare an.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Gesundheit und Rekonvaleszenz der Intimmuskulatur von Mann und Frau. Sie arbeitet in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie auf Korfu und bei einfachen Themen auch online. Ferner ist Frau Romanova Mit-Autorin des 2018 erschienenen Buches „Die Morgenfrau“ und bald schon steht ihr eigenes Projekt "Tanz der Liebesmuskulatur" zum Erwerb bereit.

Beiträge:

5 Sterne Bewertung